Fachschule Wirtschaftsinformatik

Welche Abschlüsse und Zertifikate kann ich erreichen?

  • Staatlich geprüfte Betriebswirtin bzw. Staatlich geprüfter Betriebswirt – Wirtschaftsinformatik
  • Erwerb der vollen Fachhochschulreife
  • Zertifikate: Linux-LPI, JAVA Fundamentals, CISCO-Zertifikat CCNA, ECDL-Zertifikate, SAP® Terp 10, IHK-Ausbildereignungsprüfung, Projektmanagement
  • Dauer der Ausbildung: 3 Jahre

Wie könnte es für mich weitergehen?

  • Mit interessanten Beschäftigungsmöglichkeiten: Selbständigkeit, IT-Unternehmungen, öffentliche und privatwirtschaftliche Verwaltungen, beratende Tätigkeiten u.v.m.
  • Mit dem Besuch der einjährigen Berufsoberschule und Erwerb der fachgebundenen oder allgemeinen Hochschulreife (Abitur)
  • Mit dem Studium an einer Fachhochschule

Was erwartet mich?

Es erwartet Sie moderner Blended-Learning-Unterricht, der virtuelle Präsenz und E-Learning-Phasen verbindet. Für die praktische Umsetzung der Unterrichtsinhalte sind ebenfalls Unterrichtseinheiten in der Schule vorgesehen. Dazu gehören:

  • die Beschaffung, Installation, Anpassung und Wartung von Hard- und Software für die Unternehmung
  • die Vorbereitung zukünftiger Schulungstätigkeiten im Umgang mit Computern und Anwendungssoftware
  • die IT-Sicherheit und die Abwehr von Bedrohungen für Rechnernetze
  • kaufmännischen Tätigkeiten, die das wirtschaftsinformatorische Profil abrunden
  • Als Wirtschaftsinformatiker*in installieren und administrieren Sie z.B. Netzwerke oder programmieren Anwendersoftware. Für die Ausbildung stehen Cisco-Labore, moderne IT- und virtuelle Klassenräume

Die Inhalte der Weiterbildung im Einzelnen

LF 1:   Unternehmen gründen, finanzieren und strategisch gestalten

LF 2:   Kernprozesse des Unternehmens planen, steuern und kontrollieren

LF 3:   Geschäftsprozesse verarbeiten

LF 4:   Kosten- und Leistungsrechnung erstellen, anwenden und auswerten

LF 5:   Volkswirtschaftliche und wirtschaftspolitische Wirkungsmechanismen
           einschätzen

LF 6:   Unternehmensdatenbanksysteme entwickeln und optimieren

LF 7:   IT-Systeme für Unternehmen auswählen, gestalten und betreuen

LF 8:   Netzwerke für Unternehmen planen, implementieren und betreuen

LF 9:   Anwendungssoftware unternehmensspezifisch anpassen, programmieren
           und bereitstellen

LF 10: Naturwissenschaftliche Grundlagen auf IT-Systeme anwenden.

Wahlbereich und Projekte

Deutsch/Kommunikation

Englisch

Wirtschaftsmathematik

Die Ausbildung im Überblick

  • Dreijährige schulische Ausbildung im Teilzeitunterricht
  • Blended-Learning: Unterricht in Präsenzveranstaltungen und virtuellen Klassenräumen, E-Learning
  • Projektarbeit in Kooperation mit IT-Unternehmungen

Was muss ich noch wissen?

  • Sie zahlen kein Schulgeld
  • Mögliche Anrechenbarkeit von Creditpoints
  • Für E-Learning-Module empfehlen wir eine eigene Hard- und Softwareausstattung
  • Wir beraten gern über Unterstützungsmöglichkeiten

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

  • Mittlerer Schulabschluss und eine einschlägige, abgeschlossene Berufsausbildung
  • Lust auf Digital

Wann muss ich mich bewerben?

  • Einreichen der Bewerbung bis zum 15. Januar eines Jahres (Formular zum Download weiter unten oder im Internet unter www.wirtschaftsinformatik-sh.de und im Schulsekretariat)
  • Spätere Bewerbung - auch mit verbessertem Abschlusszeugnis - ist möglich. Ein Nachrückverfahren wird kontinuierlich durchgeführt.

Wer beantwortet mir offene Fragen?

Nina Ziervogel

Abteilungsleitung Fachschule Wirtschaftsinformatik & Digitale Medien

04321-94249-10

nina.ziervogel@tls-nms.de

 

Downloads

 

Theodor-Litt-Schule

Regionales Berufsbildungszentrum AöR 

Parkstr. 12-18

24534 Neumünster

Tel. +49 04321 942 4910+49 04321 942 4910

Fax +49 04321 942 4909

Mail: info@tls-nms.de

 

Ansprechpartner Schulbüro

 

Wegweiser

 

Öffnungszeiten

 

Unsere Schule bietet auch:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© RBZ Theodor-Litt-Schule AöR