Berufsoberschule Wirtschaft und Verwaltung

Ziel

 

Erwerb der Fachgebundenen bzw. der Allgemeinen Hochschulreife

 

Die Berufsoberschule führt mit bestandener Prüfung und dem Nachweis von Kenntnissen in einer zweiten Fremdsprache zur Allgemeine Hochschulreife. kann Ohne zweite Fremdsprache wird die Fachgebundenen Hochschulreife erlangt.

 

 

Bildungsgangprofil

 

Dieser Bildungsgang richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die eine einschlägige Berufsausbildung nachweisen können. Wenn Sie sich für diesen Bildungsgang interessieren, müssen Sie also entweder

  • eine kaufmännisch-verwaltende Vorbildung (z. B. durch eine kaufmännische Ausbildung) und die Fachhochschulreife mitbringen oder
  • die Berufsfachschule III Fachrichtung Wirtschaft erfolgreich abgeschlossen haben.

Mit der Allgemeine Hochschulreife können Sie an Universitäten alle Studiengänge in allen Bundesländern studieren.

Die fachgebundene Hochschulreife berechtigt zum Studium z. B.  folgender Fachrichtungen an Universitäten:

Betriebswirtschaftslehre, Energie- und Umweltmanagement, Geografie (Studienrichtung Wirtschaftsgeografie), Informatik, International Management, Soziologie, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftschemie, Wirtschaftsingenieurwesen, Informationstechnik, Lehramt an berufsbildenden Schulen.

 

An der Theodor-Litt Schule gilt die folgende Stundentafel:

1Die zweite Fremdsprache (Französisch, Russisch, Spanisch oder Türkisch) kann in der BOS belegt

werden. Der Nachweis kann durch Unterricht und Prüfung oder durch ein Zertifikat, z.B. das KMK-Fremdsprachenzertifikat, mit dem ein vergleichbares Niveau bescheinigt wird, erbracht werden.

Aufnahmevoraussetzung und -verfahren

 

Die Aufnahmevoraussetzungen erfüllt, wer die Fachhochschulreife und eine einschlägige Berufsausbildung nachweisen kann (z. B. Schüler der FOS Wirtschaft und Schüler der BFS III Wirtschaft).

 

Die Aufnahme ist abhängig von der Zahl der zu Verfügung stehenden Plätze.

Die Anmeldung bzw. Bewerbung ist bis zum 28. Februar eines Jahres bei der Theodor-Litt-Schule einzureichen. (Ein Vordruck ist auch im Schulsekretariat erhältlich. Eine spätere Bewerbung ist möglich.

 

Verfügen die Bewerberin oder der Bewerber bei der Anmeldung noch nicht über die notwendigen Zeugnisse, so ist das letzte Halbjahreszeugnis der Fachoberschule oder des Bildungsgangs, in dem die Fachhochschulreife erworben wird, einzureichen. Die Entscheidung über die Aufnahme an der Theodor-Litt-Schule erfolgt unter Berücksichtigung des Notendurchschnitts des Zeugnisses der Fachhochschulreife.

Ansprechpartner

 

Besonderheiten

 

Wir führen während der Ausbildungszeit gemeinsame Betriebsbesichtigungen durch, die zur Ausbildung gehören. Die dabei entstehenden Kosten sind selbst zu tragen.

 

Downloads

Theodor-Litt-Schule

Regionales Berufsbildungszentrum AöR 

Parkstr. 12-18

24534 Neumünster

Tel. +49 04321 942 4910+49 04321 942 4910

Fax +49 04321 942 4909

Mail: info@tls-nms.de

 

Ansprechpartner Schulbüro

 

Wegweiser

 

Öffnungszeiten

 

Unsere Schule bietet auch:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© RBZ Theodor-Litt-Schule AöR